the cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst. Des Weiteren werden auf dieser Webseite Google Webfonts und Font Awesome eingebunden. Dadurch kommt es zu einer Verarbeitung deiner Daten in den USA. Indem du auf 'Cookies Zulassen' drückst, stimmst du gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu. Weitere Informationen über die Verwendung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern. Werden die Cookies nicht akzeptiert, funktionieren einige Bereiche im Forum nicht. Das schließt HTML in Posts, Google Fonts & Icons mit ein
Dark urban fantasy // L3S3V3 // London 2023


Blood Realms

Before the night is through I wanna do bad things with you


Salem-Hexen
The Salem witches

Natürlich ist das feudale System der Hexengesellschaft alles andere als unfehlbar und somit ist es kaum verwunderlich, dass es hier und dort Individuen gibt die sich ganz bewusst gegen dieses System entscheiden. Die Gesellschaft des Blutes ist ,auf den anderen Seite, allerdings nicht dafür bekannt, dass sie das den Leuten durchgehen lässt. Da die Sklaverei schon lange verboten ist hat man andere Mittel und Wege gefunden sich dieser Störenfriede zu entledigen. Man zerbricht ihre Juwelen und schickt sie ins Exil, abgeschnitten von der Welt der Hexen und der Juwelenkraft.

Als man damit begann hielt man es für die beste Lösung sich dieser Probleme zu entledigen, man konnte ja nicht damit rechnen, dass daraus eine ganz andere Macht entstehen würde. Lange blieb diese Gruppe auch unentdeckt, bis ca. 1692. Die Hexenprozesse von Salem ließen ein Raunen durch die Reihen der Gesellschaft gehen, nicht nur die der Menschen, sondern vor allem in der ursprünglichen Hexengesellschaft. Ihnen wurde bewusst das sie etwas erschaffen hatten, was sie niemals für möglich gehalten hatten. Zwar trugen diese Hexen keine Juwelen mehr, doch sie hatten es geschafft sich anderweitig Macht und Stärke zu verschaffen, wenn auch völlig anders als die natürliche Magie die sie vorher beherrschten, lediglich ihre individuellen Kräfte sind geblieben.

Ansonsten bedienen sich die Salem Hexen verstärkt ritueller Magie, Tränken oder aber der Blutmagie, die im feudalen Hexensystem verpönt und verboten ist. Es gab einige Versuche die Dinge ins Reine zu bringen, doch die Salem Hexen haben wenig Interesse an Gesprächen, auch weil ihre Artgenossen nicht genau wissen zu was sie fähig sind und zu was nicht. Zwischen beiden Lagern gab es lediglich eine Verhandlung, die darin endete das man eine Waffenruhe ausrief, die besagte das die Salemhexen sich aus den Belangen der Anderen heraushielten und keine Angriffe versuchten. Im Gegenzug wurde das Zerbrechen der Juwelen und das Exil als Bestrafung nicht in den Boden gestampft, um weiter potentiellen Nachwuchs für die Abtrünnigen zu schaffen. Bis heute hält dieser Frieden mal mehr – mal weniger gut an.

Plant ihr eine Salem-Hexe wählt beim Steckbriefpunkt für Hexen unter 'Zerbrochen' bitte 'Ja- Salemhexe/r' aus, so können wir in den Profilen erkennen, zu welcher Art euer Charakter gehört.

Kraefte

Zwar können Salemhexen nicht länger auf ihre Juwelenkraft zurückgreifen, aber ihre individuelle Kraft blieb ihnen erhalten. Ohne ihre Juwelen dachte man lange, könnten sie nur noch Kleinigkeiten wie telepathische Gespräche vollführen. Das war allerdings ein Trugschluss, gab es doch andere Mächte die man anzapfen konnte, um sich Macht zu erarbeiten. Diese Art von Hexen können mächtige Tränke brauen, Flüche oder Zauber aussprechen, Rituale durchführen und bedienen sich gerne der Blutmagie. Auch wenn die feudalen Hexen immun gegen ihre Tränke und Zauber sind, haben sie mit Ritualen und vor allem der Blutmagie noch immer eine mächtige Waffe, sollte es jemals zum Krieg kommen.

Jede Hexe hat meistens ein Zauberbuch, welches von Generation zu Generation weitergegeben wird. Dort stehen selbst entwickelte Rituale und Rezepte, die bei richtiger Anwendung außerordentliche Effekte haben können. Allerdings ist für alles Magische das die Hexen tun ein Opfer nötig. Was genau dieses Opfer ist, steht nirgends geschrieben und ist individuell. Es gibt lediglich eine Faustregel - Je mächtiger die gewünschte Wirkung, desto größer das Opfer.

Auch hier greift die Hand des Schicksals. Wenn ihr vorher wissen wollt, worauf sich eure Hexe mit Zauber XY einlässt, fragt gerne beim Team nach. Ansonsten lasst euch gerne überraschen, macht euch aber darauf gefasst das die Auswirkungen durchaus schwerwiegend sein können!

Blutmagie

Wie der Name schon sagt hat diese Art von Magie etwas mit Blut zu tun. Die Opfer die für diese Art von Magie erbracht werden müssen, sind besonders schwerwiegend und können zum Tod führen, sollte das Opfer verweigert werden. Hat man einmal mit einem Blutritual begonnen, muss es zu Ende gebracht werden, einen Rückzieher ist nicht zu empfehlen - auch weil das Opfer trotz allem gebracht werden muss.

Die Arten der Opfer folgen keine Regeln und es kann nie pauschal vorhergesagt werden, was die Dunkelheit fordern wird. Es gibt berichte darüber das manchmal ein Haustier oder ein geliebter Mensch sterben muss. Aber auch der Verlust der eigenen Fruchtbarkeit, Augenlicht etc. sind durchaus im Bereich des möglichen. Besonders mächtige Wünsch fordern unteranderem auch wiederkehrende Opfer, damit der Zauber bestehen bleibt, überlegt euch also gut zu was ihr bereit seid, um zu bekommen was ihr wollt.